Bewerbungsgespräch: Typische Fragen der Personaler

Bewerbungsgespräch: Typische Fragen der Personaler

Ein Bewerbungsgespräch läuft oftmals nach einem bestimmten Schema ab. In den Gesprächen versucht Ihr Gegenüber mehr über Sie zu erfahren, Sie auf die Probe zu stellen und Ihre wahre Motivation zu erkennen.

Auch die Fragen wiederholen sich von Bewerbungsgespräch zu Bewerbungsgespräch oftmals. Auf diese Fragen sollten Sie sich einstellen:

Fragen zum Gesprächseinstieg:

  • Haben Sie gut hergefunden?
  • Was können Sie uns über sich erzählen, was wir noch nicht in Ihrem Lebenslauf gelesen haben?
  • Was waren die wichtigsten Stationen auf Ihrem bisherigen Berufsweg von der Ausbildung bis heute?
  • Warum sollten wir gerade Sie einstellen?
  • Welche Fähigkeiten oder persönlichen Stärken bringen Sie mit, die andere Bewerber nicht haben?
  • Was ist Ihr Talent?
  • Warum möchten Sie ausgerechnet diesen Job?

Hinterfragen Ihrer Motivation für die Bewerbung:

  • Warum haben Sie sich beworben?
  • Warum möchten Sie Ihren Job wechseln?
  • Welche Aufgaben haben Ihnen in Ihrem aktuellen Job am besten gefallen?
  • Was hat Ihnen in Ihrem aktuellen Job weniger gut gefallen?
  • Warum möchten Sie Ihr aktuelles Unternehmen verlassen?
  • Was ist Ihnen im Arbeitsalltag besonders wichtig?
  • Was wissen Sie über die Branche in der wir aktiv sind?
  • Was wissen Sie bereits über unser Unternehmen?
  • Wie ist Ihr Gehaltswunsch und wieviel haben Sie bisher verdient?
  • Welche Fragen haben Sie an mich?

Fragen zu Ihrer Persönlichkeit:

  • Welche Dinge können Sie besonders gut? (Persönliche Stärken)
  • Welche drei positiven Eigenschaften würde mir Ihr letzter Vorgesetzter nennen?
  • Was hat Sie an Ihrem letzten Vorgesetzten gestört?
  • Welche Dinge gelingen Ihnen fallen Ihnen schwer? (Persönliche Schwächen)
  • Wo sehen Sie Entwicklungspotential für sich selbst?
  • Was ist Ihre Vision für Ihre Karriere und was sind wichtige Meilensteine auf dem Weg dorthin?
  • Was möchten Sie in 5 Jahren erreicht haben? Was in 10 Jahren?
  • Welchen Wunsch würden Sie sich mit einer Million Euro erfüllen?
  • Was macht Ihnen Angst?
  • Was war das eindruckvollste Ereignis in Ihrem Leben?
  • Was war Ihr bisher größter beruflicher Erfolg?
  • Was lief mal so richtig schief – und haben Sie etwas daraus gelernt?
  • Welche Dinge irritieren Sie bei anderen und wie gehen Sie damit um?
  • Wofür würde man Sie bezahlen, wenn Sie nicht in diesem Job arbeiten würden?

Fragen zu Ihrem Charakter und den persönlichen Werten:

  • Was ist Ihre beste Charaktereigenschaft, was Ihre schlechteste?
  • Welches Lektion aus der Schule oder dem Studium ist Ihnen bis heute im Gedächnis geblieben?
  • Was macht Sie besonders stolz?
  • Wer ist Ihr Vorbild – und warum?
  • Welchen Fehler haben Sie gemacht und wie sind sie damit umgegangen?
  • Wie fühlen Sie sich, wenn Ihr Vorgesetzter weniger Fachwissen als Sie selbst hat?
  • Was war die schwerste Entscheidung, die Sie in Ihrem Beruf treffen mussten?
  • Gibt es Menschen, die Sie besonders geprägt haben?
  • Was sind Ihre persönlichen Werte und wodurch sind diese begründet?
  • Für welche Charaktereigenschaft wurden Sie von Ihren Kollegen besonders geschätzt?

Fragen über Ihre Arbeitsweise:

  • Worauf legen Sie in Ihrer Arbeit besonderen Wert?
  • Was motiviert Sie und was lässt Sie besser werden?
  • Welche Dinge lassen Sie schlechter werden?
  • Gibt es ein Projekt, das besonders gut lief? Was war Ihre Verantwortung und Ihr Beitrag dabei?
  • Was lief mal so richtig schief in einem Projekt – und warum?
  • Wie organisieren Sie Ihren Tagesablauf?
  • Wie gehen Sie mit einem “Nein” um?
  • Wie gehen Sie mit Konflikten um?
  • Was erwarten Sie von Ihrer Führungskraft?
  • Was ist Ihnen im Umgang mit den Teamkollegen wichtig?
  • Was haben wir gemeinsam erreicht, wenn wir und hier in 12 Monaten wieder treffen?
  • Was ist Ihr Ziel für die ersten drei Monate?
  • Wie gehen Sie damit um, wenn Sie mit einer Aufgabe nicht zurecht kommen?

Fragen zum “Cultural Fit”:

  • Was macht Sie im Job zufrieden?
  • Sind Sie eher innovativ und visionär oder gründlich und genau?
  • Was zeichnet einen guten Arbeitgeber für Sie aus?
  • Was interessiert Sie an unserem Unternehmen am meisten?
  • Was ist für Sie gute Führung?
  • Welchen Mehrwert sehen Sie in einer transparenten Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Management?
  • Was sind aus Ihrer Sicht die Vorteile einer Standordverlagerung?
  • Welche Argumente gibt es aus Ihrer Sicht für die Mitarbeiterentwicklung, welche für das Einstellen von externen Professionals?
  • Was haben Sie uns unser Unternehmen gemeinsam?
  • Was war Ihre Verantwortung in Ihrer letzten Position?
  • Bevorzugen Sie eher genaue Vorgaben oder Gestaltungsfreiheit zum Erreichen Ihrer Ziele?

Stress- und Provokationsfragen:

  • An welchem Ort auf der Welt wären Sie jetzt lieber?
  • Aus welchem Grund würden Sie sich nicht einstellen?
  • Warum sind Sie zu spät?
  • Wie empfinden Sie mich als Gesprächspartner?
  • Was empfanden Sie an diesem Bewerbungsgespräch als unangenehm?

Ein Bewerbungsgespräch ist aber kein einseitiges Verhör durch den Personaler, sondern viel mehr ein gegenseitiges Kennenlernen und soll für beide Partein dazu dienen, die Passung mit der vakanten Position abzugleichen. Sein Sie als Bewerber also nicht zu schüchtern auch dem Unternehmen im Bewerbungsgespräch einige Fragen zu stellen, die für Sie entscheidungsrelevant sind.

Genauso sollten Sie sich im Vorfeld des Bewerbungsgesprächs über unzulässige Fragen vorbereiten und wissen, wie Sie mit diesen umgehen können.