Einstiegsgehalt: Top Berufe für Berufseinsteiger

Einstiegsgehalt: Top Berufe für Berufseinsteiger

Das Einstiegsgehalt hängt oftmals mit der Region, der Branche und dem erzielten Abschluss zusammen. Es gibt aber auch Berufe, die noch weit über den aktuellen Einstiegsgehältern rangieren.

Dieses sind die 10 Berufe mit dem höchsten Einstiegsgehalt:

  1. Ingenieur für Chemie und Verfahrenstechnik: Mit rund 65.000 EUR pro Jahr liegt dieses Berufsfeld unangefochten an der Spitze. Im Median erhalten Berufseinsteiger hier immernoch rund 58.000 EUR Jahresgehalt.
  2. Controller: Sie behalten die Zahlen des Unternehmens gerne im Blick? Dann können Sie als Controller bis zu 62.700 EUR pro Jahr erhalten. Besonders in der Automobilbranche herrscht hier ein hohes Gehaltsgefüge.
  3. Unternehmensjuristen: Wieder liegt die Automobilbranche an der Spitze. Als Unternehmensjurist können Sie sich auf ein Einstiegsgehalt von bis zu 62.500 EUR pro Jahr freuen.
  4. Produktmanager: Auf dem vierten Platz landen Produktmanager im naturwissenschaftlichen Bereich. In einigen Branchen und Regionen können Sie in diesem Beruf mit bis zu 62.000 EUR pro Jahr rechnen.
  5. IT- Experten in Luft- und Raumfahrt: In diesem Bereich erhalten Berufseinsteiger häufig bis zu 59.000 EUR pro Jahr als Einstiegsgehalt. Das sind immerhin rund 25% mehr als IT-Experten im öffentlichen Dienst zum Einstieg erhalten. Hier liegt das Einstiegsgehalt bei etwa 44.000 EUR pro Jahr.
  6. Consultants: Als Consultant können Sie in Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern ebenfalls rund 59.000 EUR pro Jahr als Einstiegsgehalt erzielen. In kleineren Unternehmen liegen die Top Gehälter immerhin noch bei etwa 50.000 EUR pro Jahr.
  7. Ingenieure in der Automobilbranche: Direkt nach dem Abschluss können Ingenieure in der Automobilbranche mit rund 59.000 EUR als Einstiegsgehalt rechnen. Insbesondere in der Produktion werden hier Top Gehälter gezahlt.
  8. Revisoren: Sie verstehen etwas von der Analyse von Geschäftsprozessen, der Effizienzsteigerung und der Optimierung der Wirtschaftlichkeit? Dann können Sie in der Revision viel Geld verdienen. Das Einstiegsgehalt liegt hier bei rund 58.000 EUR pro Jahr.
  9. Ingenieure in der Energiewirtschaft: Ingenieursberufe gehören stets zu den besserbezahlten Jobs. In der Energiewirtschaft verdienen Ingenieure mit weniger als zwei Jahren Berufserfahrung bis zu 57.000 EUR. Ein stattliches Einstiegsgehalt.
  10. Rechtsanwälte: Sie haben Ihr Jura-Studium, Staatsexamen und Referendariat abgeschlossen? Dann lohnt sich der Berufseinstieg als Rechtsanwalt. Gehälter liegen hier oftmals bei bis zu 56.000 EUR pro Jahr.

[Quelle: Staufenbiel Institut]

Dies sind die Berufe in denen Sie als Berufseinsteiger ein Top Einstiegsgehalt erzielen können. Wie in fast jedem Beruf gilt aber auch hier: Unternehmensgröße, Branche und Region führen teils zu großen Unterschieden.

Sie haben keine Möglichkeit in diese Berufe einzusteigen? Machen Sie sich keine Sorgen. Aus in anderen Berufsfeldern lässt sich gutes Geld verdienen. Mit zunehmender Berufserfahrung steigt in der Regel auch Ihr Gehalt – haben Sie also einfach ein wenig Geduld.