Checkliste für Ihr Bewerbungsschreiben

Checkliste für Ihr Bewerbungsschreiben

Diese Dinge sollten Sie prüfen, bevor Sie Ihr Bewerbungsschreiben absenden

Die richtige Stelle beim Wunscharbeitgeber ist gefunden, Sie haben Ihr Bewerbungsschreiben formuliert und stehen nun kurz davor, dieses abzusenden. Doch halt! Bevor Sie auf senden drücken oder den Briefumschlag verschließen, sollten Sie folgende Dinge überprüfen:

  • Floskeln streichen: Abgegriffene Floskeln wie “hiermit bewerbe ich mich auf die Position als…” sind das Grauen eines jeden Personalers. Streichen Sie derartige Floskeln und heben Sie sich von der Masse ab.
  • Kompetenzen rausarbeiten: Prüfen Sie, ob Sie Ihre Fähigkeiten gut und nachvollziehbar dargestellt haben.
  • Bezug zum Unternehmen: Haben Sie sich in Ihrem Bewerbungsschreiben nicht nur auf die Position, sondern auch auf das Unternehmen bezogen und dargestellt, warum Sie ausgerechnet dort arbeiten möchten?
  • Der rote Faden: Weist Ihr Bewerbungsschreiben einen sinnvollen Aufbau und eine logische Abfolge der Inhalte auf?
  • Ton und Wortwahl: Haben Sie in den Formulierungen darauf geachtet, dass diese die Tonalität des Unternehmens treffen? Ein Blick auf die Website des Unternehmens kann oftmals helfen, die richtige Wortwahl zu treffen.
  • Thema Gehalt: Haben Sie im Vorfeld eine angemessene Gehaltsspanne für Position, Branche und Unternehmen ermittelt und (soweit gefordert) eine realistische Gehaltsvorstellung angegeben?
  • Flüchtigkeitsfehler: Haben Sie die Rechtschreibprüfung über die finale Version des Bewerbungsschreibens laufen lassen und dieses von einer anderen Person lesen lassen?
  • Adresse: Stimmt die Adresse und haben Sie den richtigen Ansprechpartner als Empfänger angegeben?
  • Ansprache: Kennen Sie den Namen des Ansprechpartners und haben Sie diesen in Ihrem Bewerbungsschreiben persönlich angesprochen?
  • Unterschrift: Haben Sie das (postalische) Anschreiben unterzeichnet?

Wenn diese Punkte überprüft sind und alles im Bewerbungsschreiben stimmig ist, kann es losgehen: Zusammen mit dem Lebenslauf und Ihren Zeugnissen, hängen Sie Ihr Bewerbungsschreiben an die E-Mail an bzw. legen es in den Briefumschlag und senden es an Ihren Arbeitgeber in Spè. Jetzt heißt es Daumen drücken und hoffen, dass Sie mit Ihren Unterlagen punkten und überzeugen können.

Weitere hilfreiche Tipps & Tricks für Ihr Anschreiben finden Sie hier.